Salafist Marco G. zu lebenslanger Haft verurteilt

Marco G. muss lebenslang ins Gefängnis. Zudem stellte das Düsseldorfer Oberlandesgericht heute auch die besondere Schwere der Schuld fest was bedeutet, dass eine Entlassung auch nach fünfzehn Jahren ausgeschlossen ist. Die Mittäter wurden zu Haftstrafen zwischen neuneinhalb und zwölf Jahren verurteilt. Am 10. Dezember 2012 zeigten Überwachungskameras in einer Fast-Food-Filiale einen Mann mit einer blauen Sporttasche. Das Gepäckstück lag später auf Bahnsteig 1 am Bonner Hauptbahnhof. Sprengstoff-Experten fanden darin eine Rohrbombe, die durch einen Konstruktionsfehler aber nicht explodierte.

Salafist Marco G. zu lebenslanger Haft verurteilt (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 03.04.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *