Richtig beraten werden

Wenn es Probleme mit dem Pflegeheim oder dem ambulanten Pflegedienst gibt ist es wichtig, eine Anlaufstelle zu haben bei der man richtig beraten wird. Sehen Sie hier wo Sie in Ihrer Nähe Hilfe bekommen können.

Richtig beraten werden (Foto: BIVA)

 Bild: BIVA,

Wenn es Probleme mit dem Pflegeheim oder dem ambulanten Pflegedienst gibt, ist es wichtig zu wissen wo und von wem man sich in diesem Fall beraten lassen kann. Der BIVA-Beratungsdienst, der als Bundesinteressenvertretung für alte und pflegebetroffene Menschen fungiert, gibt Einzelpersonen die Möglichkeit, sich individuell beraten zu lassen. Dabei können rechtliche, finanzielle und allgemeine Problemen im Zusammenhang mit Pflegeheimen, betreuten Wohnformen und ambulanter Pflege besprochen werden. Dieses Angebot richtet sich nicht nur an die pflegebetroffenen Menschen, sondern auch an deren Angehörige, die in schwierigen Situation Beratung brauchen.

Wie kann ich die Beratung in Anspruch nehmen?

  • Wählen Sie 0228-909048-0,
  • schreiben Sie an beratung@biva.de oder
  • an BIVA e.V. | Siebenmorgenweg 6–8 | 53229 Bonn.

Eine Anfrage ist erst einmal kostenlos und unverbindlich. Für eine weitergehende Beratung kann eine Bearbeitungsgebühr anfallen.

Vielleicht kann sich Ihre Frage aber schon im Vorfeld klären, denn die BIVA hat hier die häufigsten Beratungsthemen für Sie zusammengestellt und verständlich aufbereitet. Darin befinden sich aktuelle Beispiele und Fälle, auf die Sie kostenlos zugreifen können.

Die richtige Betreuung finden

Ein passendes Pflegeheim oder einen ambulanten Pflegedienst zu finden ist oft nicht so einfach. Dabei möchte das „Informationsportal Pflege“ helfen. Denn das Portal legt den Schwerpunkt auf die Beurteilung der Pflegequalität. Dies bedeutet, dass Sie ganz bequem über die Anbieter-Suche gezielt nach dem Namen des Pflege-Anbieters oder anhand Ihres Wohnorts nach den Pflege-Institutionen in Ihrer Nähe suchen können. Anhand der Pflegenoten, die leicht verständlich in Schulnoten dargestellt werden, können Sie dann schon vorab sehen, wie der jeweilige Anbieter bewertet wurde.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: BIVA,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *

    Einen Kommentar anzeigen