Radbonus-App

Für’s Radfahren belohnt werden – das geht jetzt mit der App „Radbonus“. Denn für jeden gefahrenen Kilometer spendiert Ihnen die App Rabatte in verschiedenen Onlineshops. Erhalten Sie hier alle Informationen zur App.

Radbonus-App (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Wie kann ich die Radbonus-App erhalten?
Die App kann kostenlos unter dem Namen „radbonus“ im App-Store heruntergeladen werden und ist sowohl für Iphone-Nutzer (ab IOS 8) als auch für Nutzer von Android Smartphones (ab 4.0) verfügbar.

Wie funktioniert die Radbonus-App genau?
Die Radbonus-App errechnet auf Basis der Ortungsdienste und der Bewegungssensoren des Smartphones die gefahrenen Kilometer. Dafür müssen die Ortungsdienste auf dem Gerät generell aktiviert sein und eine aktive Erlaubnis an die Radbonus-App vergeben werden, ortsbezogene Daten verwenden zu dürfen. Ausgelöst wird die Berechnung durch eine manuelle Eingabe von Start und Ende der Fahrt innerhalb der Radbonus-App. Außerhalb dieser Zeitspanne werden die ortsbezogenen Daten nicht abgerufen. Darüber hinaus greift die Radbonus-App auf Datum und Uhrzeit zu.

Was für Boni kann ich für’s Radfahren bekommen?
In der App gibt es zwei Bereiche: Die Challenges und die Rabatte. Die Rabatte bekommt man für die Strecke, die man mit dem Fahrrad zurücklegt. So gibt es ab einer bestimmten Anzahl an gefahrener Kilometer Rabatte in verschiedenen Onlineshops. Um an einer Challenge teilzunehmen, müssen Sie nichts weiter tun, als die Ziel-km in der vorgegebenen Zeit zu erreichen. Wenn Ihnen dann eine Verlosung angezeigt wird die dahinter steht, nehmen Sie automatisch an der Verlosung teil. Wenn es eine feste Prämie ist, bekommen Sie automatisch den Bonus in Ihr Wallet (Bereich Boni), wenn Sie die km erreicht haben.

Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen und dem Datenschutz finden Sie hier.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *