Polizei rät zu Vorsicht bei Paketen

In der Vorweihnachtszeit werden in Nordrhein Westfalen an die 35.000 Pakete pro Tag ausgeliefert. Und mit jedem Paket steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sie nächste Bombe unterwegs ist. Die Erpresser, die von DHL Millionen fordern, nehmen auch in Kauf, dass es Verletzte oder Tote gibt. Die Polizei hat deshalb jetzt zu Vorsicht geraten. Vor allem bei Paketen ohne Absender. 

Polizei rät zu Vorsicht bei Paketen (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Absender, Auslieferung, Bombe, Bonn, DHL, Drohung, Erpresser, Pakete, Polizei, Vorweihnachtszeit

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 04.12.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *