Pflegedienste angeklagt

Die Stadt Köln und eine Krankenkasse haben neun Pflegedienste angezeigt. Sie sollen an dem groß angelegten Pflegebetrug beteiligt sein, der gestern bekannt wurde. Rund 230 Firmen – hauptsächlich Anbieter aus der Ukraine, Kasachstan und Russland – sollen zusammen mit Ärzten und Patienten die Krankenkassen um rund eine Milliarde Euro betrogen haben, indem Leistungen wie 24-Stunden-Dienste abgerechnet wurden, die gar nicht erbracht worden sind. Die Beute wurde dann geteilt. 87 solcher Firmen soll es allein in NRW geben.

Pflegedienste angeklagt (Foto: HOUSE ANGEL)

 Bild: HOUSE ANGEL,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 31.05.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: HOUSE ANGEL,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *