MRT von Hesse unauffällig

Die Haare sind wieder kurz. Die Kopfhaut ist sichtbar, genau wie zum Zeitpunkt nach den beiden Morden. Sofort läuft einem wieder ein kalter Schauer über den Rücken. Genau so hat die Welt Marcel H. kennen gelernt. Ein Radiologe sagte heute vor Gericht aus. Er hatte Hesse mittels MRT untersucht und Bilder vom Inneren seines Gehirns gemacht. Konnte aber nichts feststellen. 

MRT von Hesse unauffällig (Foto: Bild)

 Bild: Bild,

Schlagwörter: Anstalt, Blut, Bochum, Doppelmord, Doppelmörder, Gehirn, Gericht, Gerichtsprozess, MRT, Marcel Hesse, Psychiater

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 04.12.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: Bild,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *