Monsanto

Der Pharma-Konzern Bayer aus Leverkusen hat den Mega-Deal praktisch in der Tasche: Die Aktionäre des Saatgutspezialisten Monsanto aus den USA haben der Übernahme durch Bayer heute zugestimmt. Insgesamt muss der Leverkusener Konzern dafür 66 Milliarden Dollar locker machen. Monsanto ist höchst umstritten. Der US Konzern nutzt für seine Produkte das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat, das in Europa verboten werden soll. Es ist möglicherweise krebserregend, sagen Experten. Zum Abschluss der Übernahme von Monsanto fehlen jetzt noch Genehmigungen von Behörden – rund um den Globus.

Monsanto (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 13.12.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *