Manipulierte Krebsmedikamente

Der Bottropher Apotheker Peter S. soll noch mehr Medikamente und Therapien bei Krebspatienten manipuliert haben, als bisher bekannt. Laut aktueller Recherchen unter anderem von Correctiv, die heute veröffentlich wurden – heißt es: Peter S. habe 50.000 Therapien manipuliert, über 50 Medikamente sind betroffen. Wie viele Menschen deshalb sterben mussten, ist unklar. Peter S. sitzt seit November 2016 in Untersuchungshaft. In den nächsten Tagen soll Anklage erhoben werden.

Manipulierte Krebsmedikamente (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 29.06.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *