Luftqualität in NRW

Luftverschmutzung betrifft nicht nur die Umwelt, sondern auch unsere Gesundheit. Machen Sie sich hier einen Überblick über die Stickstoffdioxid- und die Feinstaub-Werte in Ihrer Stadt. Finden Sie hier zudem alle Infos, wie Sie den Feinstaub vor Ihrer Haustür mithilfe eines selbstgebauten Feinstaubsensors selber messen können.

Luftqualität in NRW (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Was sind mögliche Auswirkungen von Stickstoffdioxid?

Als Reizgas mit stechend-stickigem Geruch wird NO2 bereits in geringen Konzentrationen wahrgenommen. Die Inhalation ist der einzig relevante Aufnahmeweg. Die relativ geringe Wasserlöslichkeit des NO2 bedingt, dass der Schadstoff nicht in den oberen Atemwegen gebunden wird, sondern auch in tiefere Bereiche des Atemtrakts (Bronchiolen, Alveolen) eindringt.

Bereits bei relativ niedrigen Konzentrationen kommt es zu einer akuten Erhöhung der Atemwegswiderstände. Längerfristige, intensive Belastungen können zu Behinderungen des Gasaustausches, zu Entzündungsreaktionen und zu Beeinträchtigungen der Infektionsresistenz führen.

Bei Gesunden können hohe Konzentrationen zu einer Einschränkung der Lungenfunktion und einer gesteigerten bronchialen Überempfindlichkeit der Atemwege führen. Besonders empfindliche Personengruppen, vor allem Asthmatiker, reagieren schon auf niedrigere NO2-Konzentrationen.

Wie hoch ist der Stickstoffdioxid in Ihrer Stadt?

Nachfolgend ist der aktuelle Stundenwert für Stickstoffdioxid, der bisherige Tageshöchstwert, sowie der Höchstwert des Vortages.


Quelle: www.lanuv.nrw.de

Was sind mögliche Auswirkungen von Feinstaub (PM10)?

Neben dem Stickstoffdioxid spielt bei der Luftqualität auch der Feinstaub eine große Rolle. Denn die Feinstaub-Partikel können durch Nase und Mund in die Lunge gelangen, wo sie je nach Größe bis in die Hauptbronchien oder Lungenbläschen transportiert werden können. Ultrafeine Partikel können sogar von den Lungenbläschen in die Blutbahn übertreten und so im Körper verteilt werden und andere Organe erreichen.

Wie hoch ist die Feinstaub Belastung in Ihrer Stadt?

Nachfolgend sind der aktuelle gleitende 24h-Wert für PM10 sowie die Tageswerte der letzten beiden Tage aufgeführt

.

Quelle: www.lanuv.nrw.de

Feinstaub ganz einfach selber messen! Bauen Sie anhand einer Anleitung von luftdaten.info Ihren eigenen Feinstaubsensor:

Wenn Sie wissen wollen, wie es mit den Feinstaubwerten vor Ihrer Haustür aussieht, können Sie mithilfe eines selbstgebauten Sensors die Luftdaten selber messen. Eine detaillierte Anleitung dafür finden Sie hier. Wenn Sie Lust haben sich zu einem exklusiven Feinstaubsensor-Workshop anzumelden, finden Sie hier alle Infos wann und wo die Workshops in NRW angeboten werden.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW, lanuv.nrw.de, luftdaten.info,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *