Lubitz Familie gibt Pressekonferenz

Der Vater des German-Wings-Piloten Andreas Lubitz hat für kommenden Freitag überraschend zu einer Pressekonferenz eingeladen. Ausgerechnet an dem Tag, an dem sich der Absturz mit 150 Toten zum zweiten Mal jährt. Offenbar glauben die Eltern nicht an die Schuld ihres Sohnes. Laut Bild-Zeitung heißt es in der Einladung: “ Bis heute wird an der Annahme des dauerdepressiven Co-Piloten, der vorsätzlich und geplant in suizidaler Absicht das Flugzeug in den Berg gesteuert haben soll, festgehalten. Wir sind der festen Überzeugung, dass dies so nicht richtig ist.“ Um das zu untermauern soll auch ein von der Familie beauftragter Gutachter auf der Pressekonferenz sprechen. Die Staatsanwaltschaft hat keine Zweifel, dass Lubitz die alleinige Schuld an der Tragödie trägt und der Absturz Absicht war.

Lubitz Familie gibt Pressekonferenz (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 20.03.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *