Loch im Boden

In einem Vorgarten im Koldenbuschweg in Essen hat sich heute die Erde aufgetan. Zwei Meter tief riss der Boden auf. Die Feuerwehr rückte an, um die Gas- und Wasserleitungen zu sperren. Die Anwohner des Hauses mussten evakuiert werden. Insgesamt 13 Personen sind vom Tagesbruch betroffen. Ob sie heute Abend noch zurück in ihr Zuhause können, konnte die Feuerwehr uns noch nicht sagen. In der Region wurde früher intensiv Bergbau betrieben. Deshalb wurden jetzt auch Bergbau-Experten hinzugezogen.

Loch im Boden (Foto: NRW Lokal)

 Bild: NRW Lokal,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 29.11.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: NRW Lokal,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *