Kind ertrunken – Betreuerin angeklagt

Vor gut einem halben Jahr passierte das Drama in einer privaten Kindertagespflege in Porta Westfalica: Ein 16 Monate alter Junge ertrank in einem mit Wasser gefüllten Maurerkübel. Die 36 Jahre alte Betreuerin muss sich wegen fahrlässiger Tötung vor dem Amtsgericht Minden verantworten. Das teilte eine Sprecherin heute mit. Sie soll ihrer Sorgfaltspflicht nicht nachgekommen sein. Das Kind habe sich unbemerkt aus einem Hühnerstall geschlichen und war kopfüber in den Maurerkübel gefallen – Das Kind ertrank, obwohl nur wenige Zentimeter Wasser in dem Bottich waren.

Kind ertrunken - Betreuerin angeklagt (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 30.01.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *