Keine sicheren Herkunftsländer

Der Bundesrat hat heute eine Entscheidung getroffen, die auch uns in NRW betrifft. Die Länder Tunesien, Algerien und Marokko sollen nicht zu sicheren Herkunftsländern erklärt werden. Das bedeutet, dass Asylbewerber aus diesen Ländern nicht schneller abgeschoben werden können.

Keine sicheren Herkunftsländer (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 10.03.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *