Igel angezündet in Willich

In Willich wurden heute zwei verbrannte Igel gefunden. Die Tiere sind angezündet worden. Auf einem Spielplatz haben Angestellte der Stadt die grausam zugerichteten Tiere in einem Mülleimer gefunden. Schon 2013 hatte ein unbekannter Tierquäler fünfzehn Igel angezündet und 2015 wurden wieder zwei verbrannt. Jedes Mal auf einem Spielplatz und alle landeten im Müll. Ob die Fälle zusammenhängen, weiß die Polizei noch nicht. Tierquälerei kann mit bis zu drei Jahren Gefängnis bestraft werden.

Igel angezündet in Willich (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Feuertod, Grausamkeit, Igel, Igelmord, Igelmörder, Mord, Mülleimer, Spielplatz, Tierquäler, Tierquälerei, Tierschänder, Willich

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 10.04.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *