HIER geht’s zu den mal anderen Kunstwerken

Als wäre für Krebspatienten die Krankheit nicht schon schlimm genug, kommt noch das Äußere hinzu. Haare fallen aus, die Haut leidet und bei Frauen mit Brustkrebs muss unter Umständen auch die Brust abgenommen werden. Das nagt zusätzlich am Selbstbewusstsein. Eine Krankenschwester aus Bad Oeynhausen ist deshalb auf eine ganz besonders schöne Idee gekommen. Bei ihr werden Krebspatienten zu Kunstwerken – und das mit Henna.

 Bild: hennaplusherz,

Hier geht’s zur Website der Fotografin.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 24.01.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: hennaplusherz,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *

    Einen Kommentar anzeigen