Harte Strafe für den BVB gefordert

Der BVB muss sich nach den Hass-Plakaten beim Spiel gegen den RB Leipzig auf eine drastische Strafe einstellen. Der DFB-Kontrollausschuss fordert heute neben 100.000 Euro Geldstrafe die Sperrung der Südtribüne für ein Bundesliga-Spiel. Diesen Antrag hat der BVB heute erhalten. Man wolle diesen sorgfältig prüfen, heißt es von der Vereinsführung. Stimmt der BVB nicht zu, landet der Fall vor dem DFB-Sportgericht.

Harte Strafe für den BVB gefordert (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 10.02.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *