Großkreutz geht ins Training

Jetzt ist es bestätigt: Kevin Großkreutz wird schon bald bei der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund mittrainieren und sich so fit halten. Beim VFB Stuttgart war der 28-jährige gefeuert worden. Er soll unter anderem mit Jugendlichen gefeiert haben – und dann selber nachts in einem Bordell gewesen sein. Trotz der Eskapaden glaubt BVB Boss Hans-Joachim Watzke, das Großkreutz irgendwann mal wieder bei einem Bundesliga-Verein spielt. Für Borussia Dortmund sei Großkreutz aber kein Thema.

Großkreutz geht ins Training (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: , Amateure, BVB, Borussia Dortmund, Bundesliga, Dortmund, Echte Liebe, Einsatz, Eskapaden, Großkreutz, Kevin, Leidenschaft, Temperament, Training, VFB Stuttgart, Watzke, Zweite Mannschaft

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 22.03.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *