Gelsenkirchen: Die Geschichte hinter den Stolpersteinen

161 Stolpersteine gibt es schon in Gelsenkirchen, heute sind 25 weitere dazu gekommen. Sie erinnern an Menschen, die im Nationalsozialismus verfolgt und ermordet wurden. So wie die jüdische Familie Block. Ihre Nachfahren sind heute aus aller Welt angereist und zum ersten Mal in Deutschland.

Gelsenkirchen: Die Geschichte hinter den Stolpersteinen (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Anreise, Erinnerung, Ermordung, Gelsenkirchen, Juden, Konzentrationslager, Nachfahren, Nationalsozialismus , Stolpersteine, Verfolgung, jüdische Familie

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 24.11.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *