Geldautomaten-Sprengungen verdoppelt

In diesem Jahr sind in NRW doppelt so viele Geldautomaten gesprengt worden wie im Jahr davor. Die aktuelle Zahl die uns das Landeskriminalamt heute sagt, ist erschreckend: 132 Automaten sind bis heute in die Luft gejagt worden. In dieser Woche gleich drei, in Leverkusen, Düsseldorf und Köln. Immerhin: In dieser Woche konnten zwei Täter der Audi-Bande in Frechen festgenommen werden. Sie waren für zahlreiche Automatensprengungen in NRW verantwortlich. Neben den Fluchtfahrzeugen wurde auch Geld gefunden. Die Serie wird aber vermutlich trotzdem weitergehen. Die einzige Chance ist weiterhin, die Automaten zu sichern, dann wird laut LKA zwar gesprengt, die Täter kommen aber nicht mehr an das Geld.

Geldautomaten-Sprengungen verdoppelt (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 23.12.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *