Frischebox im Supermarkt

Dreizehn Millionen Tonnen Kunststoffabfälle landen laut Greenpeace jährlich im Meer. Davon unzählige Plastiktüten. In vielen Supermärkten gibt es sie aber immer noch, an der Wursttheke oder beim Gemüse. Ein Supermarkt aus Kleve hat sich jetzt als erster in NRW eine Möglichkeit überlegt, um diese Plastiktüten einzusparen. Der Einsatz von Frischeboxen soll im Supermarkt in Kleve den Plastiktüten den Kampf ansagen. Diese Boxen kann man im Markt kaufen. Die große für 3,99€, die kleine für 2,49€. Die Kunden können aber auch ihre eigene Box mitbringen, in die die Produkte der Fleisch- und Käsetheke direkt abgefüllt werden.

Frischebox im Supermarkt (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 20.03.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *