Frau in Duisburg getötet – neue Informationen

Nach einem Mord in Duisburg Hochfeld gibt es heute neue Einzelheiten. Ein 37-jähriger hatte am Freitag auf einem Parkplatz eine 61-jährige Frau mit einem Messer getötet und das offenbar ohne Grund. Die Ärzte stellten eine Psychose bei dem Täter fest, erklärt die Staatsanwaltschaft. Die Frau die er tödlich verletzte, kannte er gar nicht. Möglicherweise war die alte Frau ein zufälliges Opfer. Der Täter ist mittlerweile in einer Klinik für psychisch kranke in Bedburg-Hau untergebracht. Auf dem Video, das ein Sat.1 NRW Zuschauer gemacht hat ist zu sehen, wie die Polizei den Täter stellen will. Der aber verletzt sich mit dem Messer selbst und muss von Notärzten behandelt werden.

Frau in Duisburg getötet - neue Informationen (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 27.02.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *