Flammeninferno auf A57

Verzweifelt kämpft auf der A57 ein LKW-Fahrer gegen ein ausbrechendes Feuer – sein Reifen ist an der Anschlussstelle Alpen in Brand geraten. Mit einem Eimer Wasser versucht der Mann zu löschen. Vergeblich. Auf dem Hänger war der Laster mit einer Siebmaschine aus der Landwirtschaft beladen. Die Zugmaschine konnte der Fahrer noch entkoppeln, sodass nur der Hänger und die Ladung in den Flammen zerstört wurden. Menschen wurden nicht verletzt, die Feuerwehr brauchte Stunden, um das Inferno zu löschen.

Flammeninferno auf A57 (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 08.02.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *