Eine Mumie für Münster

Sie schlummerte ganz lange im Keller – bis heute. Das Museum der Uni-Münster zeigt zum ersten Mal eine komplett restaurierte Altägyptische Mumie. Der Körper ist rund 2700 Jahre alt – der reich verzierte Sarg wird auf das Jahr 950 Vor Christus geschätzt. 1978 hatte das Museum die Mumie erhalten – weil sie in schlechtem Zustand war, wurde sie nie gezeigt. Jetzt sorgt die Münster-Mumie für staunen – und auch ein bisschen, gruseln.

Eine Mumie für Münster (Foto: DPA)

 Bild: DPA,

Schlagwörter: Altägyptisch, Einbalsamierung, Exponat, Keller, Leiche, Leichnam, Mumie, Museum, Münster, Sarg, Schlechter Zustand

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 17.11.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: DPA,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *