Ein Hoch im Handwerk

Immer mehr Menschen in NRW arbeiten in einem Handwerksberuf – im letzten Jahr waren es 1,1 Millionen Menschen. Und die Firmen machen immer mehr Umsatz: In Düsseldorf hat das Handwerk heute seine Jahresbilanz vorgestellt. Die Firmen machen im Durchschnitt 3,5 Prozent mehr Umsatz. Noch erfreulicher: Die Betriebe sind zu 80 Prozent ausgelastet – auf dem Bau sogar zu 86 Prozent. Das sei praktisch Vollauslastung, heißt es heute. Mehr sei kaum zu bewältigen. Die Zukunftssorgen sind gering – das einzige, was den Handwerksbetrieben wirklich Angst macht, ist ein mögliches Verbot von Dieselfahrzeugen in den Innenstädten. Der Pfusch der Industrie, dürfe nicht dem Handwerk angelastet werden – hieß es heute.

Ein Hoch im Handwerk (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 11.01.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *