Ein Herz für krummes Gemüse

Gemüse in der Natur wächst ja wirklich krumm und schief, aber auch oft klein und unterschiedlich groß. Das ist aber auch durchaus normal. Doch dank etlicher Normen und Vorschriften, die es heutzutage gibt, haben wir schon das Gefühl, dass sobald irgendwas krumm oder zu klein ist, es nicht mehr gut sein kann. Daher bevorzugen viele Verbraucher lieber das, was einheitlich gezüchtet wurde. Doch ein kleiner Supermarkt namens „The good Food“ in Köln will sich dem Trend der Verbraucher widersetzen. Auch dort ist alles frisch und essbar, aber eben mit Schönheitsmacken.

Ein Herz für krummes Gemüse (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 16.02.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *