Dramatische Rettung

Um kurz nach neun heute morgen geriet in Köln am TÜV Gebäude eine Arbeitsbühne in Schieflage – in über 100 Metern Höhe. Zwei Arbeiter waren noch oben und schwebten plötzlich wortwörtlich in großer Gefahr. Und das auch noch bei strömendem Regen, so dass es auf der Bühne auch noch rutschig war. Die Höhenretter der Kölner Feuerwehr rasten zum Einsatzort. Die Retter haben die Arbeiter gesichert und sich dann auf eine zweite Plattform 30 Meter darunter abgeseilt. Die beiden Arbeiter waren nicht verletzt, Ihnen saß nur der Schock in den Gliedern. Insgesamt hat die ganze Rettungsaktion – also auch das Abseilen dann bis ganz nach unten – über eine Stunde gedauert. Die Ursache für die Schieflage der Arbeitsbühne ist noch unklar. Möglicherweise war es ein Steuerungsfehler, glaubt die Feuerwehr.

Dramatische Rettung (Foto: Telenews Network)

 Bild: Telenews Network,

Schlagwörter: Abseilen, Arbeitsbühne, Arbeitsunfall, Höhenrettung, Köln, Regen, Rettung, Rettungseinsatz, Schieflage, Schräglage, Sicherheit, TÜV Gebäude

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 16.11.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: Telenews Network,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *