DNA des mutmaßlichen Eltern-Erpressers gefunden

Der mutmaßliche Eltern-Erpresser sitzt in Aachen in Untersuchungshaft. An den Drohbriefen wurde die DNA des Verdächtigen gefunden. Der hatte bestritten, die Erpresser-Briefe geschrieben zu haben. Der 49-jährige aus Eschweiler gab aber freiwillig eine Speichelprobe ab. Dreizehn Eltern aus Aachen und Umgebung sollten Geld bezahlen. Die Drohung: Sonst werden die Kinder getötet. Fotos von einer extra installierten Fotofalle, brachten die Polizei auf die Spur.

DNA des mutmaßlichen Eltern-Erpressers gefunden (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 03.03.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *