Denkmäler für Fußballer

Ein Möchtegern-Denkmal, dass für Weltfußballer Christiano Ronaldo gebaut wurde. Hat wenig mit dem Portugiesischen Schönling zu tun und wurde zur Lachnummer im Netz. Jetzt hat auch Fußball-Legende Horst Hrubesch in seiner Heimat Hamm ein Denkmal bekommen. Und siehe da – auch Hrubesch sieht aus wie eine abgenutzte Tipp-Kick-Figur. Womit haben unsere Fußballer das verdient? Oder besser: Wer hat noch sowas verdient?

Denkmäler für Fußballer (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 31.05.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *