Das Schicksal des Brian

Schluss mit dem Klassiker Das Leben des Brian am Karfreitag: Das Bundesverfassungsgericht hat dem Verein Religionsfrei im Revier endgültig klargemacht: Der Kultfilm darf an dem Feiertag nicht aufgeführt werden. Die Initiative muss außerdem 100 Euro Bussgeld bezahlen. Die Bochumer Initiative fühlte sich von Kirche und Staat bevormundete, weil die Satire am Karfreitag in NRW verboten ist.

Das Schicksal des Brian (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Bochum, Bundesverfassungsgericht, Bußgeld, Das Leben des Brian, Karfreitag, Kirche, Satire

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 07.12.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *