BVB-Anschlag: Mutmaßlicher Täter bestreitet die Tat

Der mutmaßliche Attentäter des Anschlags auf den BVB-Bus bestreitet die Bomben gelegt zu haben. Das erklärte heute der Anwalt von Sergej W.. Vor dem Champions League Spiel gegen den AS Monaco vor drei Wochen soll der 28-jährige drei Sprengsätze in der Hecke nahe des Mannschaftshotel gelegt haben.

BVB-Anschlag: Mutmaßlicher Täter bestreitet die Tat (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Anklage, Anwalt, Attentat, Attentäter, BVB, BVB- Bus, Bombe, Borussia Dortmund, Champions League, Dementi, Dortmund, Ermittlungen, Hecke, Mannschaftsbus, Mannschaftshotel, Sprengsätze

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 28.04.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *