Blitzer-Affäre in Köln

Langsam fallen einem keine Worte mehr ein zur Blitzer-Affäre in Köln. Erst werden 400.000 Autofahrer auf der A3 fälschlicherweise geblitzt, da kein Schild mit der Geschwindigkeitsbegrenzung aufgestellt wurde. Dann sagt die Stadt am Wochenende – Pech gehabt. Das Geld bekommen die Autofahrer nicht zurück. Gestern Abend heißt es plötzlich – wir zahlen doch.

Blitzer-Affäre in Köln (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 07.02.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *