Bahnsperrung Wuppertal – Alle Infos zum Schienenersatzverkehr

Ab Samstag ist der Raum Wuppertal zwei Wochen lang vom Schienennetz der Deutschen Bahn abgekoppelt. Hier finden Sie alle Infos zum Schienenersatzverkehr, damit Sie trotz Sperrung wie gewohnt an ihr Ziel kommen.

Bahnsperrung Wuppertal - Alle Infos zum Schienenersatzverkehr (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Während der Osterferien arbeitet die Deutsche Bahn intensiv an der Modernisierung der Infrastruktur im Raum Wuppertal. Für diese Bauarbeiten muss der Eisenbahnknoten Wuppertal komplett gesperrt werden. Lediglich Wuppertal-Oberbarmen wird aus Richtung Hagen und Remscheid angefahren.

Die Fahrplanänderungen während der Osterferien im Überblick

  • Fernverkehr ICE und IC-Züge
    Alle ICE und IC-Züge zwischen Köln und Dortmund/Hamm (Westf) werden über die Ruhrstrecke umgeleitet und verkehren ggf. mit geänderten Fahrzeiten. Die Anfahrt der Haltestellen in Solingen, Wuppertal und Hagen entfällt. Zusätzlich halten die Züge aber in Düsseldorf. Einzelne Züge fallen zwischen Köln und Dortmund sowie zwischen Köln und Koblenz aus. Reisenden in Richtung Berlin, Hamburg und Leipzig wird empfohlen, von Wuppertal-Oberbarmen mit Nahverkehrszügen nach Hamm (Westf) oder Dortmund zu fahren. In Richtung Süddeutschland können die Ersatzbusse bis Düsseldorf oder Solingen genutzt werden.
  • Regionalverkehr und S-Bahn-Verkehr
    RE 4 | RE 13: Ausfall zwischen Düsseldorf Hbf und Wuppertal-Oberbarmen. Bei der RE 13 gibt es zusätzlich einen Haltausfall in Ennepetal.
    RE 7 | RB 48: Ausfall zwischen Solingen und Wuppertal-Oberbarmen. Bei der RE 7 gibt es auch zwischen Hagen und Wuppertal-Oberbarmen Haltausfälle in Ennepetal und Schwelm und geänderte Fahrzeiten zwischen Hamm und Wuppertal-Oberbarmen.
    S 7: Ausfall zwischen Wuppertal Hbf und Wuppertal-Oberbarmen
    S 8 | S 68: Ausfall zwischen Düsseldorf-Gerresheim und Wuppertal-Oberbarmen
    S 9: Ausfall zwischen Velbert-Langenberg und Wuppertal Hbf

    Einsatz von Bussen im Schienenersatzverkehr – Finden Sie hier Ihre passende Route:

    Die betroffenen Verkehrsunternehmen stellen im Auftrag des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) ein umfassendes Ersatzangebot mit Bussen bereit: Stündlich gibt es bis zu 20 Abfahrten mit mehr als 50 Bussen vom Wuppertaler Hbf. Zwischen Wuppertal-Oberbarmen und Wuppertal-Vohwinkel verkehren Busse im 3-9-Minuten-Takt, zwischen Wuppertal und Düsseldorf gibt es tagsüber pro Stunde und Richtung vier Schnellbusfahrten sowie vier Busse je Richtung und Stunde zwischen Wuppertal und Solingen.

    –>Finden Sie hier Ihren Ersatzfahrplan.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *