Auf A40 werden neue Lärmschutzwände gebaut

Am 1. April wird auf der A40 zwischen dem Auobahndreieck Essen-Ost und Gelsenkirchen Süd eine weitere Baustelle eingerichtet. Bis Sommer 2018 werden dort neue elf Meter hohen Lärmschutzwände eingerichtet. Der Landesbetrieb Straßenbau investiert 6 Millionen Euro in den Streckenabschnitt.

Auf A40 werden neue Lärmschutzwände gebaut (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: , A40, Autobahn, Bauen, Baustelle, Berufsverkehr, Essen-Ost Gelsenkirchen, Lärm, Lärmschutzwände, Stau

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 27.03.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *