Alvaro-Prozess

Mit über 160 km/h rast der FDP Politiker Alexander Alvaro am 22. Februar 2013 ungebremst in ein verunglücktes Auto. Bei dem Crash vor vier Jahren auf der A1 bei Burscheid stirbt der 21-jährige Fahrer des Unfallwagens. Die beiden Beifahrer werden schwer verletzt. Auch Alexander Alvaro erleidet schwere Kopfverletzungen und liegt wochenlang im Koma. Seit heute steht der 42-jährige in Köln vor Gericht. Der Vorwurf: fahrlässige Tötung. 

Alvaro-Prozess (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 04.09.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *