Straßensperrungen am AfD-Parteitag

Am 22. und 23. April 2017 findet in Köln der Bundesparteitag der AfD statt. Aufgrund zu erwartender Demonstrationen, wird es im Bereich der Kölner Innenstadt zu Straßensperrungen kommen. Alle detaillierten Informationen dazu finden Sie hier.

Straßensperrungen am AfD-Parteitag (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Bundesparteitag der AfD – Womit ist an diesen Tagen in Köln zu rechnen?

Am 22. und 23. April 2017 findet in Köln der Bundesparteitag der AfD statt. In diesem Zusammenhang haben bereits mehrere Organisationen und Gruppierungen Gegenveranstaltungen angemeldet. Bis zu 50.000 Demonstranten werden erwartet und um die 4.000 Polizisten werden in Köln im Einsatz sein. Da die Route der Demonstrationszüge durch die Kölner Innenstadt verläuft, werden einzelne Bereiche der Innenstadt gesperrt, was dazu führt, dass es überwiegend am Samstag, dem 22. April, zu ganz erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen wird.

Grundsätzliche Sperrungen an diesen Tagen:

Der Rheinufertunnel, die Deutzer Brücke sowie ein Bereich rund um das Maritim-Hotel für den Fahrzeug- und Fußgängerverkehr werden an diesen Tagen grundsätzlich gesperrt sein.

Die detaillierten Informationen, wann und wo genau demonstriert wird und wo Sie mit weiteren Sperrungen in der Innenstadt rechnen müssen, können Sie anhand dieser Übersichtskarte (hier für Originalkarte klicken) entnehmen:


(Quelle: www.polizei.nrw.de/koeln)

Für weitere Fragen von Bürgerinnen und Bürgern, Touristen und Gewerbetreibendenrund rund um den AfD-Parteitag in Köln hat die Polizei ein Bürgertelefon eingeschaltet. Dieses ist unter der Rufnummer
0221-229-7777 zu den folgenden Zeiten zu erreichen:

  • 20. bis 21. April (8 bis 18 Uhr)
  • 22. April (7 bis 21 Uhr)
  • 23. April (8 bis 18 Uhr)

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *