Absichtliche Mängel in Elektrogeräten?

Eine Studie der Uni Bonn (bis Ende 2016) zeigt: Ein Drittel aller Befragten waren mit der Lebensdauer ihrer Elektrogeräte unzufrieden. Das könnte an der „Obsoleszenz“ liegen. So wird eine gezielte kurze Produktlebensdauer genannt, wenn Hersteller absichtlich Mängel in ihre Geräte einbauen – damit die schneller kaputt gehen. Aber gibt es das wirklich? Wir haben mit Experten gesprochen.

Absichtliche Mängel in Elektrogeräten? (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 03.07.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *