Aachen nach möglicher Reaktorkatastrophe

Der Reaktor Tihange 2 in Belgien ist nur wenige Kilometer von Aachen entfernt und genau diese Tatsache versetzt viele Menschen in Angst. Seit Jahren ist der Atomreaktor in den Schlagzeilen, denn Tihange 2 gilt als gefährlich und unsicher und in den Augen der Städteregion Aachen als unberechenbarer Risikofaktor. Gestern wurde darüber im Landtag debattiert. Wir zeigen Ihnen, wie es tatsächlich in und um Aachen aussehe, wenn es zu einer Reaktorkatastrophe kommen würde.

Aachen nach möglicher Reaktorkatastrophe (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Aachen, Angst, Atomreaktor, Belgien, Dom, Entvölkert, Geisterstadt, Katastrophe, Landtag, Marcel Philipp, Oberbürgermeister , Reaktor, Reaktorkatastrophe, Risikofaktor, Strahlung, Tihange

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 06.04.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *