2-Jähriger verhungert

„Ich liebe meine Kinder.“ Das hat eine 40-Jährige Mutter heute vor dem Landgericht Arnsberg beteuert. Sie soll ihren 2-jährigen Sohn Anakin verhungert haben lassen. Ist deshalb wegen vorsätzlicher Körperverletzung mit Todesfolge angeklagt.

2-Jähriger verhungert (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Arnsberg, Haftstrafe, Kind, Körperverletzung, Landgericht, Magendarminfektion, Mutter, Todesfolge, Vorsatz, verhungert

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 06.09.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *