Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen Gewinnspiel / Verlosung
1. Gewinnspiel / Verlosung

Das Gewinnspiel, wird jeweils in Kooperation zwischen WestCom und einem Partner durchgeführt. Diese Kooperationspartner stellen als Gewinnsponsoren grundsätzlich die Preise für die Gewinnspiele. Während der Durchführung des Gewinnspiele vertritt WestCom den jeweiligen Kooperationspartner und verspricht die ausgelobten Gewinne in eigenem Namen. Weder WestCom noch Sat.1 werden hierdurch zu einer eigenen Leistung verpflichtet, es sei denn, WestCom ist in dem konkreten Fall selbst Sponsor des Gewinns.

2. Teilnahme

(1) Die Teilnahme erfolgt in der Regel per Telefon oder E-Mail unter der in der Sendung mitgeteilten Gewinnrufnummer oder E-Mail-Adresse. Es ist nur eine Teilnahme aus der Bundesrepublik Deutschland möglich.

(2) Anrufe aus dem dt. Festnetz kosten 50 ct./Anruf. Bitte beachten Sie: Anrufe aus dem Mobilfunknetz werden durch die entsprechenden Anbieter tarifiert und können zu höheren Kosten führen! WestCom hat auf diese Preisgestaltung keinen Einfluss. Kosten entstehen nur, wenn eine Telefonverbindung erreicht wird, nicht dagegen, wenn der Teilnehmer / die Teilnehmerin lediglich ein Besetztzeichen hört. Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn der Teilnehmer nach Veröffentlichung der Gewinnfrage / des Gewinnspiels im Internet bzw. in der Live-Sendung die (richtige) Antwort auf das Band des Anrufers spricht / an die angegebene E-Mail-Adresse versendet, seinen Namen, Adresse und Telefonnummer hinterlässt und von unserem Mitarbeiter kontaktiert werden kann. Die Aussortierung der Teilnehmer erfolgt per Losverfahren. Sobald ein Anrufer in das Studio durchgestellt wird, endet die Teilnahme für alle übrigen Teilnehmer, Teilnahmen per E-Mail um 23:59:59 Uhr des Gewinnspieltags, soweit kein anderer Teilnahmeschluss bekannt gegeben wird.

(3) Jeder Teilnehmer ist für die Richtigkeit der von ihm übermittelten Daten selbst verantwortlich.

(4) Wir weisen alle Teilnehmer eindringlich darauf hin, ihr Telefonierverhalten zu kontrollieren, ansonsten kann das zu ungewollt hohen Telefonkosten führen, die auf der Telefonrechnung des jeweiligen Netzanbieters ausgewiesen sind. Vor allem häufiges Wählen von Sonderrufnummern kann diesen Effekt auslösen. Daher sollte jeder Anrufer sein Telefonierverhalten beobachten und regelmäßig seine Telefonkosten kontrollieren. Es besteht außerdem die Möglichkeit, Sonderrufnummern bei Ihrem jeweiligen Netzbetreiber sperren zu lassen.

3. Teilnahmeberechtigung

(1) Aus Gründen des Jugendschutzes sind bei Gewinnspielen / Verlosungen nur Personen über 14 Jahren teilnahmeberechtigt. Abweichende Altersbeschränkungen sind möglich. Diese werden im TV-Programm mitgeteilt und sind nach ihrer Ausstrahlung bindend. Es erfolgt daher auch  nur eine Gewinnausschüttung an Personen, die von Altersbeschränkungen nicht betroffen sind.

(2) Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter von WestCom, deren Angehörige, sowie Mitarbeiter der Kooperationspartner und Preissponsoren.

(3) Ausgeschlossen sind auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen, sich durch Manipulationen Vorteile schaffen bzw. zu schaffen versuchen oder die unwahre Angaben zu ihrer Person machen. In diesem Fall behält WestCom sich vor, Gewinne auch nachträglich abzuerkennen und zurück zu fordern.

(4) WestCom behält sich vor, Personen von dem Gewinnspiel auszuschließen, die gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen. Ein Ausschluss ist auch möglich, wenn dies aus Fairness- und/oder Gleichheitsgründen geboten scheint.

4. Durchführung und Gewinnabwicklung

(1) Unter den Teilnehmern, die sich für die Ausspielung des Gewinns qualifiziert haben (z.B. durch Kontaktaufnahme mit WestCom, Zusendung der richtigen Antwort, Einsenden von Material, etc.), entscheidet das Los. Der Losgewinner wird entsprechend per Anruf oder E-Mail benachrichtigt. Hierzu ist die Angabe der persönlichen Daten erforderlich (s. auch unsere Hinweise zum Datenschutz (-> Link!). Der Anspruch auf den Gewinn bzw. einen Ersatz ist nicht abtretbar.

(2) Bei einem Quiz: Die Auflösung von Gewinnfragen erfolgt im Rahmen des Gewinnspiels akustisch wie auch optisch. Sie wird auf unserer Website www.sat1nrw.de veröffentlicht und dort für die Dauer von mind. drei Tage vorgehalten.

(3) Der Gewinner erteilt mit seiner Teilnahme die Einwilligung, dass sein Name sowohl in der Sendung als auch auf unserer Website www.sat1nrw.de genannt werden darf. WestCom ist berechtigt, ggf. zur Übermittlung des Gewinns die persönlichen Daten – sofern erforderlich – an den Kooperationspartner/Preissponsor weiterzugeben.

(4) Sollte der Gewinner evtl. auftretende Probleme bei der Gewinnübermittlung nicht innerhalb von vier Wochen nach der Ausspielung bei WestCom geltend machen, so verfällt der Gewinnanspruch. Der Anspruch auf den Gewinn verfällt ebenfalls, sofern der Gewinn nicht innerhalb der nächsten vier Monate nach der Bekanntgabe des Gewinns aus Gründen, die der Gewinner zu vertreten hat, nicht versandt werden kann.

(5) Werden bei einem Gewinnspiel mehrere Preise ausgelobt, wird eine entsprechende Anzahl an Gewinnern ausgelost. Grundsätzlich ist ein Mehrfachgewinn ausgeschlossen, sofern dieser nicht ausdrücklich zugelassen ist.

(6) Wird bei dem Gewinnspiel ein Gegenstand als Preis ausgelobt, ist der gewonnene Gegenstand mit dem präsentierten nicht notwendigerweise identisch. Es können Abweichung hinsichtlich Farbe, Modell o.ä. auftreten. WestCom bzw. der Preissponsor können einen dem präsentierten Gewinn gleichwertigen Gegenstand mittlerer Art und Güte aussuchen.

(7) Sachpreise oder Gewinngutscheine werden entweder durch WestCom direkt, durch den Preissponsor oder einen beauftragten Dritten an den Gewinner per Post/Kurier, Paketdienst oder mittels eines Spediteurs versendet. Die Versendung/ Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von max. 8 Wochen nach Ausstrahlung des Gewinnspiels innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle trägt der Gewinner. Eine Versendung des Gewinns erfolgt in diesem Fall erst nach Sicherstellung der Zahlung. Leistungsort bleibt in jedem Fall der Sitz von WestCom oder des Preissponsors. Wird zur Gewinnübermittlung ein Spediteur beauftragt, wird dieser sich unter Umständen zwecks Vereinbarung eines Liefertermins direkt mit dem Gewinner in Verbindung setzen. Dieser muss ggf. eine alternative Lieferadresse in seiner unmittelbaren örtlichen Umgebung angeben. Der Gewinner erklärt sich einverstanden, dass bei seiner Abwesenheit an diese Alternativadresse geliefert wird. Ist auch dort kein Empfänger anzutreffen erhält der Gewinner eine entsprechende Nachricht. Eventuell anfallende Mehrkosten für eine erneute Zustellung trägt in diesem Fall der Gewinner.

(8) Geldgewinne erhält der Teilnehmer innerhalb der nächsten 8 Wochen nach Ausstrahlung des Gewinnspiels per Banküberweisung. Hierzu hat der Gewinner die erforderlichen Daten, für deren Richtigkeit er selbst verantwortlich ist, auf Anforderung an WestCom zu übermitteln. WestCom ist berechtigt, diese Daten zur Gewinnübermittlung an den Kooperationspartner weiterzugeben.

(9) Sachgewinne werden nicht in bar ausgezahlt. Das gilt auch für den Fall, dass der präsentierte Gegenstand nicht mehr verfügbar sein sollte (Modellwechsel, Saisonware, etc.). In diesem Fall erhält der Gewinner gleichwertigen Ersatz oder einen Gutschein des Kooperationspartners in Höhe des Wertes des präsentierten Gegenstandes. Dieser Gutschein muss auf einmal eingelöst werden und ist nicht in bar auszahlbar.

(10) Ergänzungen und Änderungen der Bedingungen zur Gewinnabwicklung bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

5. Gewährleistung und Haftung

(1) WestCom wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei, sofern sich nicht aus diesen Regelungen schon ein früherer Zeitpunkt ergibt.

(2) WestCom haftet nicht für Sach- und/oder Rechtsmängel an den vom Kooperationspartner/Preissponsor gestifteten Gewinnen. Diesbezüglich muss der Gewinner sich direkt an den Preissponsor wenden.

(3) WestCom haftet nicht für die Insolvenz eines Kooperationspartners/Preissponsors sowie die sich hieraus für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels ergebenden Folgen.

(4) WestCom haftet nur für Schäden, welche von WestCom oder einem ihrer Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die Verletzung von Kardinalspflichten verursacht wurde. Dies gilt nicht für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit.

Voranstehende Haftungsbeschränkung gilt insbesondere für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung von Daten o. ä., bei Störungen der technischen Anlagen oder des Services entstehen sowie für unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten oder Computerviren.

(5) Weiterhin haftet WestCom bei Reisegewinnen nicht für die Folgen einer berechtigten Änderung des Reiseangebots oder der begründeten Absage der Reise durch den Reiseveranstalter. Die Möglichkeit der Auszahlung des Reisewertes ist ausgeschlossen.

6. Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

WestCom behält sich vor, das Gewinnspiel jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen vorzeitig zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht WestCom insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen oder rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wurde, behält WestCom sich eine Geltendmachung des dadurch entstandenen Schadens ausdrücklich vor.

7. Datenschutz

Der Teilnehmer und insbesondere der Gewinner willigt mit seiner Teilnahme ausdrücklich in die Verwendung und Speicherung seiner persönlichen Daten zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels und im Rahmen der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen ein. Eine Weitergabe der Daten zu anderen Zwecken erfolgt nicht. Im Übrigen verweisen wir auf unsere Ausführungen zum Datenschutz (-> Link!).

8. Sonstiges

(1) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

(2) Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar. Gerichtsstand ist Dortmund.

(3) Beschwerden, die sich auf die Durchführung des Gewinnspiels beziehen, sind unter Angabe des Grundes innerhalb von 14 Tage nach Bekanntwerden des Grundes schriftlich an WestCom zu richten. Fernmündlich oder verspätet geltend gemachte Beschwerden werden nicht bearbeitet.

(4) WestCom behält sich das Recht vor, die Teilnahme- und Durchführungsbedingungen jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu ändern. Ergänzungen und Änderungen der Bedingungen zur Gewinnabwicklung bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

(5) Sollten einzelne dieser Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. An die Stelle der unwirksamen Regelung treten die Regelungen, die die Parteien in wirtschaftlicher und juristischer Sicht vereinbart hätten, wenn sie von der Unwirksamkeit gewusst hätten und die der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Das selbe gilt, wenn sich bei der Durchführung dieser Bedingungen regelungsbedürftige Lücken zeigen.

Zuletzt aktualisiert am  von