Verfahren gegen Staatsschutzbeamte

Zwei Männer stehen in Hagen vor Gericht, weil sie ein Flüchtlingsheim in Altena angezündet haben sollen. Einer von beiden ist Feuerwehrmann. Doch jetzt stehen auch die Ermittler im Fokus: Die Hagener Staatsanwaltschaft hat heute ein Verfahren gegen zwei Beamte des Staatsschutzes eingeleitet. Sie sollen Hitler Fotos und Nazi-Parolen auf den Handys der Verdächtigen übersehen haben. Zuerst hieß es deshalb, der Anschlag hätte keinen rechtsextremen Hintergrund. Der Vorwurf gegen die Beamten: Strafvereitelung im Amt.

Verfahren gegen Staatsschutzbeamte (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Altena, Beamte, Brand, Brandstiftung, Feuerwehrmann, Flüchtlingsheim, Hagen, Nazi-Parole, Rechtsextrem, Staatsschutz

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 25.08.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*