Unglück oder Verbrechen?

Der Tod von drei Menschen in einem Schwimmbad in Bergheim bleibt wohl für immer ein Rätsel – die Ermittlungen stehen laut Kölner Staatsanwaltschaft vor dem Abschluss: Doch die Todesfälle sind weiter ein großes Rätsel. Wie die beiden 12 und 13 Jahren alten Kinder und ihr Onkel gestorben sind, konnte bisher nicht geklärt werden: Hinweise auf ein Fremdverschulden – also zum Beispiel ein Verbrechen – gibt es nicht. Aber auch sonst lässt sich wohl nicht mehr feststellen, wie und warum die drei Menschen ertrunken sind. Es gibt nur Theorien, keine Fakten: Zum Beispiel ein epileptischer Anfall. Die Ermittler halten das für möglich. Das private Schwimmbad gehört zu einer Wohnanlage.

Unglück oder Verbrechen? (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Bergheim, Ermittlung, Flüchtlinge, Hinweis, Rätsel, Schwimmbad, Schwimmen, Staatsanwaltschaft, Theorien, Tod, Todesfälle, Verbrechen

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 12.08.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*