Unfall: Fahrer lässt Frau im Auto

Ein 25-Jähriger ist in der Nacht mit seinem Opel auf einer Straße geradeaus durch eine Mauer gerast, dann durch einen Zaun und landete mit dem Wagen auf einem Bahngleis. Der Fahrer ist daraufhin abgehauen und hat einfach seine Freundin in dem Auto zurückgelassen – in einer brandgefährlichen Situation, mitten auf den Gleisen. Glücklicherweise kam kein Zug. Die 22-Jährige war nur leicht verletzt und wurde schnell gerettet. Der Freund wurde wenig später in einem Park erwischt. Laut Polizei war er in einem nicht fahrtüchtigen Zustand. Die Bergung des Wagens hat zwei Stunden gedauert. Viele Züge hatten deswegen Verspätung

Unfall: Fahrer lässt Frau im Auto (Foto: NRW Lokal)

 Bild: NRW Lokal,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 13.10.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: NRW Lokal,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *