Trauer nach Geisterfahrer-Crash

Der Geisterfahrer-Unfall auf der A43 am Wochenende sorgt heute für große Bestürzung im Ennepe-Ruhr-Kreis. Daniel K. und seine Verlobte Lisa sind bei dem Horror-Crash getötet worden. Das mögliche Motiv des Geisterfahrers: Mathias D. fühlte sich im Umgangsrecht mit seinen beiden Töchtern ungerecht behandelt vom Jugendamt Bochum. Eines der Opfer, Daniel K., spielte im Fußballverein Schwarz-Weiß Breckerfeld. Offenbar wollte sich der Geisterfahrer umbringen, glaubt die Polizei. Weitere Zeugen erhärten die Vermutung. Matthias D. wendete auf der A43 bei Witten. Morgen werden die Leichen obduziert, um weitere Einzelheiten zur Tat zu erfahren.

Trauer nach Geisterfahrer-Crash (Foto: NRW Lokal)

 Bild: NRW Lokal,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 17.10.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: NRW Lokal,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *