Tote nach Badeunfällen

Die Bilanz des bisher wärmsten Tag des Jahres ist leider eine traurige: Trotz einer spektakulären Rettungsaktion an der Ruhr in Essen, ist hier ein 19-jähriger nach einem Badeunfall gestorben. Der Flüchtling konnte zunächst noch gerettet werden, starb heute morgen aber im Krankenhaus. Er wurde offenbar durch die Strömung unter Wasser gezogen. Auch in Datteln gab es einen Toten: Der 16-jährige ertrank im Dortmund-Ems-Kanal. In Dortmund schwebt ein Mann noch in Lebensgefahr. Er war auch im Kanal schwimmen.

Tote nach Badeunfällen (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Baden, Badeunfall, Ertrinken, Essen, Flüchtling, Gefahr, Hitze, Hitzewelle, Kanal, Lebensgefahr, Nichtschwimmer, Ruhr, Schwimmen, Schwimmer, Unfälle, Warm, Wärme, Wasser

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 21.07.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*