Terrorzelle ausgehoben

Eine Wohnung in Wuppertal wurde heute morgen um vier Uhr vom SEK gestürmt, weil sich dort ein mutmaßlichen IS-Unterstützer, der zusammen mit vier weiteren Männern einer IS-Zelle angehört haben soll, aufhielt. Der 20-Jährige Spanier mit arabischem Namen lebte mit seiner Freundin und deren zwei Kindern in der Wohnung. Spanische Ermittler hatten die Terror-Zelle aufgespürt, die aus fünf Männern besteht. Die Männer sollen unter anderem über die Facebook-Seite „Islam auf Spanisch“ Propaganda für den IS betrieben haben. Die anderen vier Personen wurden in Spanien, Marokko und Belgien festgenommen. Auch die Staatsanwaltschaft Wuppertal ermittelt gegen den 20-Jährigen.

Terrorzelle ausgehoben (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 28.09.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *