Streit über Steuerschenkung

Bundesfinanzminister Schäuble verspricht den Wählern für 2017 Steuerentlastungen. Vor allem Menschen mit geringen Einkommen sollen zukünftig weniger Abgaben zahlen müssen. Der so genannte Grundfreibetrag, Kindergeld und Kinderfreibetrag sowie der Steuertarif sollen angepasst werden. Nordrhein-Westfalens Finanzminister Norbert Walter-Borjans hält solche Versprechungen laut Medienberichten nur für plumpes Wahlkampf-Gerede und billigen Stimmenfang. Er kritisiert Schäuble deshalb deutlich. Walter Borjans will, dass Steuergelder nicht einfach nur gespart, sondern besser investiert werden. Er wünscht sich, dass die Gelder in Bildung, Infrastruktur und Sicherheit gesteckt werden.

Streit über Steuerschenkung (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Anpassung, Einkommen, Finanzminister, Grundfreibetrag, Schäuble, Steuerentlastungen, Steuergelder, Steuertarif, Versprechungen, Walter-Borjans

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 07.09.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *