Streit über Islamunterricht

Heute ist im Schulausschuss im Düsseldorfer Landtag hitzig diskutiert worden. Grund dafür ist das Mitspracherecht des Islamverbands DITIB beim Islamischen Religionsunterricht in Schulen. Die Opposition befürchtet, dass der Verband ein verlängerter Arm des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan sei und Einfluss auf den Religionsunterricht in NRW nehmen könnte.

Streit über Islamunterricht (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Ditib, Düsseldorf, Erdogan, Islam, Islamverband, Löhrmann, Mitspracherecht, Religionsunterricht, Schulausschuss, Schulen

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 07.09.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*