Strafen für Raser

An der Ampel stehen und sich mit dem, der neben einem steht so ein bisschen heiß machen um ein kleines Rennen zu fahren, wer schneller startet oder schneller an der nächsten Ampel ist, der muss bislang mit einem Bussgeld rechnen. Das ändert sich aber, zumindest wenn es so läuft wie Justizminister Thomas Kutschaty es will. Ein komplett neues Gesetz soll her. Und macht aus dieser Busgeldsache, eine Strafe von bis zu drei Jahren Haft und lebenslänglich Führerscheinentzug.

Strafen für Raser (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Auto, Autofahren, Führerscheinentzug, Gefahr, Geschwindigkeit, Gesetzt, Haft, Kutschaty, Passanten, Raser, Rennen, Schnelligkeit, Straftat, Tuning, Verkehr

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 05.07.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*