SEK-Einsatz in Troisdorf

SEK-Einsatz in Troisdorf (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Ein Mann hat heute die Mitarbeiter der Stadtverwaltung in Troisdorf in Schrecken versetzt. Er stürmte heute morgen das Amt für Sozial- und Wohnungswesen, zückte ein Messer und drohte, sich selbst umzubringen.

Ein Spezialeinsatzkommando konnte den Mann zur Aufgabe überreden. Er wird jetzt vernommen. Warum er sich offenbar selbst umbringen wollte und bewaffnet das Rathaus stürmte, ist noch nicht geklärt.

Schlagwörter: Amt für Sozial- und Wohnungswesen, Aufgeben, Messer, Messerattacke, SEK, Selbstmord, Sicherheit, Sondereinsatzkommando, Stadtverwaltung, Troisdorf, Vernehmung

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 29.06.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*