NRW spendet weniger

Spenden- nein danke? Unsere Landesregierung in NRW kürzt ihre Spenden für soziale Einrichtungen immer weiter. Und das obwohl sie steigende Einnahmen hat. Der Hintergrund kurz erklärt: Wenn Steuersünder die zum Beispiel durch Steuer-CDs auffliegen Nachzahlungen machen müssen, darf das Land bis zu 20 Prozent dieser Strafzahlungen spenden. NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans spendet in seinem Haushalt aber nur 7 Prozent. Aufgedeckt hat das die FDP, mit einer so genannten Kleinen Anfrage an die Landesregierung.

NRW spendet weniger (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Einnahmen, Landesregierung, Nachzahlung, Quote, soziale Einrichtungen, Spenden, Steuergeld, Steuersünder, Strafzahlung, Verteilung, Verwendung, Verwendungszweck

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 05.07.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*